Billig oder Qualität

Nach welchen Kriterien kaufen Sie, Ihre Lebensmittel ein? Nach dem Preis, nach der Qualität, oder womöglich, nach der größten Packung? Wollen Sie billigstes Hormonfleisch, oder Fleisch aus artgerechter Haltung? Wollen Sie, beste Qualität genießen, oder mit Junkfood in Bigsize-Packungen Ihr Gewicht verdoppeln?

Alles hat seinen Preis
Auch wenn Sie das billigste Produkt kaufen, zahlen Sie (wir) einen „hohen Preis“. Damit Sie das günstige Hühnchen bekommen, werden diese Tiere unter katastrophalen Umständen gehalten. Einerseits sehe ich es als Verantwortung des Verbrauchers, dass wir auf eine artgerechte und nachhaltige Nahrungskette achten. Andererseits versorgen Sie damit Ihren Körper mit Nahrung, welche vor Medikamentenrückständen und Stresshormonen nur so strotzen. Der billige Preis glänzt nur im Supermarkt. Bei näherer Betrachtung, zahlen Sie (wir) schlussendlich einen hohen Preis!

Sie entscheiden
Sie treffen wichtige Entscheidungen. Nicht nur, mit welchen Nährstoffen Sie Ihren Körper versorgen. Sondern auch, was die Industrie in Zukunft produzieren wird.
Sehr wahrscheinlich sorgen Sie für ausreichend Öl in Ihrem Auto. Wahrscheinlich mit dem Besten – für 20€ den Liter? Viele Menschen fahren direkt danach zum Lebensmittel-Discounter und kaufen das billigste Olivenöl, für 50 Cent pro Liter. Was ist Ihnen mehr wert – Ihr Auto oder Ihre Gesundheit?