Die Komfortzone

Komfortzone

Sie haben sie – die Komfortzone. In der bewegen Sie sich auch zu 90% Ihres Lebens. Der Begriff „Komfortzone“ bezeichnet den Bereich, in dem wir uns mehr oder weniger Wohlfühlen. In der Komfortzone sind all die Dinge, die uns leicht fallen, in denen wir uns gut auskennen und uns auch einigermaßen sicher bewegen. Ihre Komfortzone ist ein Ort den Sie gut kennen, es gibt dort kein Risiko und Sie müssen keine „Gliederschmerzen erleiden, wenn Sie drinnen bleiben. ABER: Wachstum und Entwicklung findet nur außerhalb der Komfortzone statt!

Eine Komfortzone ist die Obergrenze Ihres Erfolges (Gesundheitlich, Privat, Beruflich…).

Außerhalb dieser Grenze liegen all die Dinge, die Ihnen (noch) fremd sind. Dazu gehört Alles, was Sie sich wünschen oder gerne können würden, wie zum Beispiel ein Instrument spielen, einen Halbmarathon zu laufen oder Ihre Traumfigur! Gerne würden Sie Das schaffen, doch Sie wissen nicht wie oder trauen sich einfach nicht. Also verharren Sie in dem, was Sie kennen – in Ihrer Komfortzone.

Es kommt nicht darauf an, große Schritte zu unternehmen. Viel wichtiger ist es, sich immer wieder kleine Herausforderungen zu suchen und auf diese Weise den eigenen Radius zu erweitern und damit das Ausmaß der persönlichen Komfortzone auszudehnen. Entscheidend sind die kleinen, alltäglichen Handlungen. Diese fallen viel leichter und tragen entscheidend dazu bei, dem Leben eine neue Qualität zu geben. Was wagen Sie heute? Vielleicht den Anruf bei Ihrem zukünftigen Personal Fitness Trainer!

TIP: Verlassen Sie Ihre Komfortzone!