Nicht optimal, sondern umsetzbar

von Andreas Bösch

Allgemein, Ansporn

Oft fragen mich Menschen nach dem optimalen Konzept. Sei es das optimale Training, die optimale Mahlzeit oder die ultimative Trainingszeit. Für mich stellt sich aber vielmehr die Frage, was ist das langfristig umsetzbare Konzept?!

Wunschvorstellung
Wenn ich Ihnen beispielsweise sage, dass Sie morgens um 5 Uhr 30 aufstehen sollen, ein warmes Glas Wasser trinken und anschließend 90 Minuten laufen sollen, ist das sicher gut, um Ihre Fitness zu verbessern. Nach diesem Ausdauertraining essen Sie dann ein Müsli mit fünferlei verschiedenen Getreideflocken und verschiedenen saisonalen Obstsorten aus dem Bioladen. Dazu trinken Sie ein kleines Glas frisch gepressten Obst-Gemüsesaft. Anschließend fahren mit dem Fahrrad zur Arbeit…das wäre sicher optimal für Sie. Doch ist das langfristig umsetzbar? Ich behaupte nein!

Umsetzbar
Das beste Konzept ist für mich jenes, welches Sie über Jahre/Jahrzehnte durchziehen können. Wenn Sie sich aber in ein Programm zwängen, das überhaupt nicht Ihren Vorlieben und Ihrer Persönlichkeit entspricht, werden Sie früher oder später aufgeben. Natürlich können sich Menschen eine Zeit lang „verbiegen“, doch ewig geht das nicht! Aus diesem Grund erstelle ich im Personal Training ausschließlich individuelle Konzepte, denn jeder Mensch ist ein Individuum mit Schwächen und Stärken und eigenen Vorlieben. Besinnen Sie sich auf die umsetzbaren Taten – die erzeugen die gewünschte Veränderung.

Sei der Erste, der den Beitrag teilt!

Über Andreas Bösch

Der Fitness-Experte mit über 28-jähriger persönlicher Erfahrung im Ernährungs- und Fitnessbereich, weiss genau was er anderen vermittelt. Die Erfahrung aus weit über 15.000(!) Einzelcoachings und das Gespür für seine Klienten sind Gold wert. Andreas Bösch sagt hierzu gerne: „Erfahrung musst Du Dir erarbeiten, die kannst Du nicht kaufen.”

Das könnte Ihnen gefallen

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>