Zeitmanagement für die Gesundheit

Zeitmanagement

Menschen besuchen Seminare und lesen Bücher wie sie ihre Zeit am Effizientesten nutzen können. Das Ziel ist, noch mehr Aufgaben in kürzerer Zeit zu schaffen. Schließlich sind wir eine Leistungsgesellschaft. Anerkennung bekommt, wer viel schafft…

Doch was schaffen wir eigentlich? Viel Geld, viel Materialistisches, viel Unzufriedenheit, viel Krankheit…Wir machen größere Dinge, aber keine Besseren. Wir haben mehr Medizin, aber weniger Gesundheit. Wir haben mehr Bequemlichkeit aber weniger Zeit.

Sätze wie: „Ich habe keine Zeit“ sind mittlerweile Standard und saloonfähig. Wer in Eile ist, ist wichtig. Wer 3 Handys hat ist wichtiger als der, der nur Eines hat und dieses auch einmal zu Hause lässt.

Viele Menschen behaupten, sie hätten keine Zeit für Sport oder eine Mittagspause. Wer so denkt, gibt eine Bankrott-Erklärung für seine Gesundheit ab. Das trügerische dabei ist, dass dieser Lebensstil nicht sofort drastisch geahndet wird. Erst über Jahre zeigen sich die Folgen, der eigenen Missachtung.

Körperliche Leistungsfähigkeit wird heute scheinbar nicht mehr so stark benötigt, wie noch vor 50 Jahren. Heute ist es die geistige Leistungsfähigkeit, welche gewinnbringend investiert wird. Wer in unserer High-Speed-Gesellschaft bestehen will, muss mit seinen Kräften haushalten. „Wer nicht regeneriert, der verliert“, lautet die Formel für die Arbeitswelt der Zukunft.

Wer einige Stunden Zeit in seine Fitness und Gesundheit investiert, stärkt das ganze System Mensch. „Wer sich jetzt keine Zeit für seine Gesundheit nimmt, wird sich später Zeit nehmen MÜSSEN, um krank zu sein“.