Zuerst denken, dann handeln! Dann handeln und nicht mehr denken!

Was meine ich damit? Sie legen zu Beginn ein Ziel fest. Sie beschließen z.B. 3-mal pro Woche morgens 45 min nüchtern zu laufen. Wichtig bei dieser Zielsetzung ist, dass dies realistisch für Sie ist.

Sie haben nun eine Strategie („Zuerst denken“ ist erledigt!). Jetzt geht’s zum handeln. Wenn Sie nun morgens aufstehen, werfen Sie sich sofort in – das bereits am Vortrag vorbereitete – Sport-Outfit. Sie gehen raus und laufen Ihre angedachte Strecke. Laufen, laufen und „NICHT MEHR DENKEN“ (wie in der oben genannten Formel).
Wenn Sie jetzt ins denken kommen, überlegen Sie sich womöglich, wie schön es jetzt im warmen Bett wäre, ob Sie die nächste Abzweigung nehmen sollen oder lieber auf der Stelle umdrehen…. Nein, Sie haben sich vorher gründlich überlegt, wie Sie Ihr Ziel erreichen. JETZT gehen Sie diesen Weg – ohne wenn und aber!